Herzlich willkommen beim DBVB

  • Corporate Health Convention am 19. und 20. Mai 2015 in Stuttgart

    Corporate Health Convention 2015:

    Arbeit gesund gestalten – ohne Hirndoping und Co

    Der Hang zur pausenlosen Verausgabung und der Missbrauch von Medikamenten zur Leistungsförderung machen derzeit Schlagzeile. Was Unternehmen tun können, damit Arbeit nicht zum Risikofaktor für die Gesundheit wird, zeigt die Corporate Health Convention am 19. und 20. Mai 2015 in der Messe Stuttgart: Auf der 5. Fachmesse für betriebliche Gesundheitsförderung und Demografie präsentieren mehr als 130 Aussteller ihre aktuellen Dienstleistungen und Produkte für eine gesündere Arbeitswelt – auch und gerade zum Thema Stress- und Suchtprävention.

  • FROHES NEUES JAHR

    Liebe Mitglieder, liebe Interessierte,
    an dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für Ihr Vertrauen im vergangenen Jahr bedanken!
    Wir wünschen Ihnen für die Weihnachtstage eine ruhige und entspannte Zeit mit Ihren Lieben. Für das Jahr 2015 wünschen wir Ihnen alles Gute, viel Erfolg und vor allem Gesundheit!

    Wir freuen uns, wenn Sie uns auch in 2015 begleiten und wir gemeinsam für weniger
    Stress sorgen können.

    Herzliche Grüße

    Norbert Hüge
    Vorstandsvorsitzender

    ***

  • ZUKUNFT PERSONAL IN KÖLN: DBVB IST KOOPERATIONSAPARTNER

    Vom 14. Bis 16. Oktober findet in Köln die Messe „Zukunft Personal“ statt. Der DBVB e.V. wird dort als Kooperationspartner aktiv sein.
    Unser Vorstandsvorsitzender, Norbert Hüge, wird am 14.10. von 14 bis 15 Uhr an einer Diskussionsrunde zum Thema "Psychische Belastung am Arbeitsplatz - Was brauchen Mitarbeiter und Führungskräfte" am „Meeting Point“ des BBGM teilnehmen. Gerne steht Herr Hüge im Nachgang gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

    HAUPTSACHE GESUND:
    ZUKUNFT PERSONAL VERSTÄRKT ANGEBOT FÜR CORPORATE HEALTH

  • BURNOUT – MÜTTER IN DER ERSCHÖPFUNGSFALLE

    Kinder bereichern das Leben und bieten Anlass für viele glückliche und fröhliche Momente. Doch rund um die Uhr für Kinder, Haushalt, Partner und Beruf da zu sein ist für viele Frauen eine Herausforderung. Immer häufiger leiden deshalb auch Eltern und vor allem Mütter an Burnout. Ursächlich für die hohen Belastungen sind gesellschaftliche Trends in der Entwicklung von Familienstrukturen.

  • FERIENZEIT: SO GELINGT DER ENTSPANNTE URLAUB

    Eine entspannte Atmosphäre im Urlaub trägt wesentlich dazu bei, sich besser zu erholen und mit den anderen Familienmitgliedern oder dem Partner eine schöne Zeit zu verbringen. Laut aktuellen Erhebungen verbringen jedoch lediglich 10% der deutschen Paare harmonische und schöne Ferien. Zu hohe Erwartungen oder Überforderung lassen den Urlaub oft zum Stressfaktor werden.

  • BURNOUT RECHTZEITIG ERKENNEN – AUF DIESE WARNSIGNALE SOLLTE MAN ACHTEN

    Ständige Überbelastung am Arbeitsplatz, verminderte Leistungsfähigkeit und Rückzug aus Freizeitaktivitäten. Treten diese Zustände vermehrt auf, sollte dies als ernstes Warnsignal gesehen werden, dass die eigenen Grenzen überschritten worden sind. Ein Burnout droht. Laut Studie “Bleib locker, Deutschland!” der Techniker Krankenkasse mit 1.000 Befragten fühlt sich jeder Dritte erschöpft und ausgebrannt. Durch ein frühzeitiges Erkennen der typischen Anzeichen lässt sich Burnout frühzeitig erkennen und somit gut behandeln oder sogar vermeiden.

  • PSYCHISCHE KRANKHEITEN UNTER DEN TOP 3 IN DEUTSCHLAND

    Die meisten Krankheitstage im Jahr 2013 durch Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems (21,5 Prozent der Arbeitsunfähigkeitstage), gefolgt von Krankheiten des Atmungssystems (17,3 Prozent) und der Psyche (14,6 Prozent) verursacht, so der Gesundheitsreport 2014 der DAK. Bei den psychischen Erkrankungen entspricht das einem Anstieg von 4,6% im Vergleich zum Vorjahr, bezogen auf die Fehltage. Diese Tendenz steigender Krankheitsfälle durch psychosomatische Beschwerden ist alarmierend. Im Wesentlichen sind fünf Stressfaktoren im Job als Hauptursache anzusehen.

  • Corporate Health Convention

    Auf der Corporate Health Convention am 20. und 21. Mai 2014 in der Messe Stuttgart präsentieren mehr als 120 Aussteller ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen für eine gesunde Arbeitswelt. Für das umfangreiche Vortragsprogramm stehen drei Praxisforen und eine Aktionsfläche zur Verfügung.

    Zu den Keynote-Speakern zählen Führungsexperte Dr. med. Walter Kromm und Psychotherapeut Dr. Christian Luedke.
    Weitere Informationen sind unter www.corporate-health-convention.de zu finden.

  • DBVB Frühjahrsaktion

    Frühjahr ist die Zeit der Neuanfänge.
    Bis zum 31.03. DBVB-Mitglied werden und 20% sparen.*

    Werden Sie jetzt DBVB-Mitglied und profitieren Sie von unserem vollen Leistungsumfang:
    - Aufnahme in unser Anbieterverzeichnis
    - Zertifizierung Ihrer Tätigkeit mit dem DBVB-Gütesiegel
    - Mitgliedskonditionen für Seminare
    - Netzwerkkontakte zu anderen Fachleuten
    - fundierte und aktuelle Informationen
    - Literaturempfehlungen

  • RESILIENZ – KRISEN UNBESCHADET ZU MEISTERN IST ERLERNBAR

    Es gibt Menschen, die scheinbar nichts aus der Bahn wirft. Sie verzweifeln in schwierigen Lebenssituationen nicht, sondern scheinen sogar noch daran zu wachsen. Was unterscheidet diese Menschen von denjenigen, die mit ihrem Schicksal hadern oder in einigen Fällen sogar daran zerbrechen? Der Schlüssel ist die Resilienz, innere Widerstandskraft oder seelische Elastizität. Und diese ist trainierbar.

Seiten